Saisonauftakt nach Maß!

Mit jeweils 2 Podestplätzen in 2 Rennen legten unsere Nachwuchsbiathleten, Sophie Patz (Bild unten) und Korbinian Kübler (Bild rechts), einen Bilderbuchstart in die neue Wintersaison hin.

Dabei standen 2 Rennen im Rahmen des Bayerncups auf dem Programm, die vom SC Ruhpolding ausgerichtet wurden. Ursprünglich waren 2 Sprints geplant, die aber aufgrund der katastrophalen Schneesituation – auch in der Chiemgauarena – nicht durchgeführt werden konnten, denn es konnte keine Strafrunde für die Schüler präpariert werden. So wurden stattdessen 2 Einzelläufe über 5km gestartet mit jeweils 4 Schießeinlagen. Dabei kostete jeder Fehlschuss 15 Strafsekunden und somit war ein sicheres  Schießen angesagt.

Bei strömenden Regen ging der erste Wettkampftag am Samstag über die Bühne und der tiefe Schnee kostete alle Schülerklassen viel Kraft. Daher hatten alle Starter am Schießplatz so ihre Probleme, wozu auch die Aufregung beim ersten Wettkampf ihren Beitrag leistete. Nachdem es über Nacht gefroren hatte, präsentierte sich die Chiemgau-Arena am Sonntag zwar nicht mit strahlendem Winterwetter, aber zumindest war die Loipe in hervorragendem Zustand und so gab es durchwegs auch bessere Schießergebnisse.

Korbi Kübler (S14), eigentlich als guter Schütze bekannt, hatte am Samstag beim ersten Liegendschießen große Probleme und ging mit 3 Fehlern zurück auf die Loipe. Auch beim ersten Stehend-Schießen blieben 2 Scheiben übrig und so hatte er nach der Hälfte schon 5 Fehler auf dem Konto. Die letzten beiden Einlagen absolvierte er aber fehlerfrei und kämpfte sich noch auf den 3. Platz. Am 2. Tag lief es dann wesentlich besser: bereits am Samstag hatte er gezeigt, dass er sich über den Sommer lauftechnisch wesentlich verbessert hat und so erlief er sich mit nur 2 Fahrkarten den ausgezeichneten 2. Platz und den vorläufig zweiten Rang in der Gesamtwertung.

Auch Sophie Patz hatte mit dem Schießen leider ihre Probleme und ließ an beiden Tagen jeweils 5 Scheiben stehen. Jedoch befindet sie sich läuferisch in bestechender Form und sorgte an beiden Tagen für die schnellste Laufzeit, was ihr am Samstag den 2. Platz und am Sonntag den Sieg einbrachte. Auch sie liegt in der Gesamtwertung des BSC momentan auf Position 2.

 

Dieser Beitrag wurde veröffentlich unter Verein.