Pepi schafft Olympia-Quali

Die Weltcupstrecken auf der Sasslong in Gröden gehören sicher zu den Leiblingsstrecken von Pepi Ferstl. So holte er hier seinen ersten Weltcupsieg im Super-G und konnte nun an gleicher Stelle im Südtiroler St. Christina an 2 Tagen sein Olympiaticket fix machen.
Am Freitag kam er beim Super-G als 11. und bester Deutscher ins Ziel und sicherte sich damit die halbe Fahrkarte. weiter lesen

veröffentlicht unter Verein

Sophie Patz gewinnt beim Alpencup

Der erste Deutschlandpokal des Winters wurde im Rahmen eines Alpencups mit zwei Sprintrennen im Slowenischen Pokljuka auf den Weltcupstreckken ausgetragen. Dabei war Sophie Patz in der Klasse J16 weibl. äußerst erfolgreich unterwegs. Schon beim ersten Rennen am Samstag gelang ihr im internationalen Teilnehmerfeld mit einem hervorragenden 3. Platz der Sprung aufs Siegespodest.

weiter lesen

veröffentlicht unter Verein

Josef Mußner überzeugt beim Alpecimbra-Rennen

Wie bei allen Sportvereinen ruht die Nachwuchsarbeit auch beim SC Hammer nahezu komplett. Die Trainer versuchen aber im Rahmen des Erlaubten den Kindern Möglichkeiten zu bieten, trotzdem sportlich aktiv zu sein.

So hat der DSV im Langlaufbereich als Ersatz für Schüler-Nachwuchsrennen, die leider auf Gauebene nirgends stattfinden können, sogenannte „Challenges“ initiiert, bei denen Jeder selbständig innerhalb eines ausgewiesenen Zeitraumes auf einer Loipe eine vorgegebene Strecke laufen kann und seine benötigte Zeit dann online auf eine gemeinsame Plattform hochlädt. Nach dem Motto „Dabei sein ist alles“ werden dann alle, die an mehreren dieser Veranstaltungen teilgenommen haben, auf Gauebene einen kleinen Preis erhalten.

weiter lesen

veröffentlicht unter Verein

Sophie Patz holt sich den Titel bei den Bayer. Langlaufmeisterschaften!

Am ersten Märzwochenende fanden in St. Ulrich am Pillersee die Bayer. Meisterschaften im Langlauf statt, die vom WSV Aschau zusammen mit dem SC Aising-Pang ausgerichtet wurden und ein richtiges Langlauffest waren. Am ersten Tag ging es über die lange Strecke mit einigen technischen Elementen um Meisterehren, am zweiten Tag dann auf der Sprintdistanz in den Teamstaffeln mit jeweils 3 Startern um die Titel und Medaillen. weiter lesen

veröffentlicht unter Verein

Deutsche Schülermeisterschaften SP/NK

Eine Premiere gab es auch wieder einmal beim SC Hammer, denn der DSV übertrug dem Verein die Ausrichtung der Deutschen Schülermeisterschaften der Springer und Kombinierer und einen DSC am 2. Februarwochenende. Dies kam allerdings auf kuriose Art und Weise zustande: Der ursprüngliche Ausrichter musste die Veranstaltung aufgrund der schlechten Schneelage zurückgeben und die einzige sprungbereite 60-Meterschanze war noch die am Kälberstein in Berchtesgaden. weiter lesen

veröffentlicht unter Verein