Super Auftritte von Amelie Heinrich

A.HeinrichObwohl sie zur Zeit im Studium mächtig eingespannt ist – sie promoviert gerade -, hat Amelie Heinrich in diesem Jahr wieder an verschiedenen Klassikern teilgenomen und dabei gewaltige Erfolge erzielt.

So ging sie bei vier Skimarathons über 42 km in der klass. Technik in Östereich, Italien, Deutschland und in der Schweiz an den Start und zeigte dabei, dass sie nach wie vor zu den besten Langläuferinnen des Chiemgaus gehört.

Beim Gommerlauf in Ulrichen (CH) landete sie im am Ende unter allen Damen auf Platz 16 und beim Gsieser-Tal-Lauf in St. Martin (ITA) auf Platz 13. Noch besser lief es für sie beim 45. König-Ludwiglauf in Oberammergau, wo sie das Rennen als Sechste beendete und beim 44. Internationaler Dolomitenlauf in Obertilliach (A), bei dem sie den Sprung aufs Siegertreppchen schaffte. Hier wurde sie unter allen Damen Dritte und in ihrer Klasse konnte sie sich sogar über den Sieg freuen.

Wir gratulieren!